Schulkinowoche

Jena, 09.11.2020 - Absage Schulkinowoche 2020

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

infolge des seit 02.11. geltenden deutschlandweiten Lockdowns müssen wir die Kinos am Markt und im Schillerhof bis mindestens 30.11. schließen. Damit fällt leider auch die Schulkinowoche 2020 der Schließung zum Opfer. Alle von Ihnen gebuchten Vorstellungen müssen wir stornieren.

Trotzdem möchten wir Danke sagen, dass Sie trotz erschwerter Bedingungen bereit gewesen wären so zahlreich am Schulfimfest teilzunehmen - mit Sicherheit wird es einen neuen Termin im nächsten Jahr geben, zu dem wir Sie hoffentlich wieder bei uns begrüßen dürfen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute für die kommenden Wochen, die gerade für Sie bestimmt sehr herausfordernd werden.

Ihr Schillerhof-Team!

--

16.11. - 27.11.2020

Die Schulkinowoche bietet ein ausgewogenes Programm, dass sich an Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen und verschiedenster Unterrichtfächer richtet.

Einen Überblick über die zur Auswahl stehenden Filme finden Sie weiter unten. Den genauen Spielplan für den Schillerhof und das Kino am Markt können Sie aktiv mitgestalten. Wie schon im letzten Jahr, aber anders als in den Jahren davor, erfolgt die Buchung nicht mehr über die Homepage der Schulkinowochen, sondern direkt über das Kino. Teilen Sie uns Ihren Filmwunsch mit Tag, Uhrzeit und ungefährer Schüleranzahl einfach per Mail (info@schillerhof.org) oder telefonisch (03641/2675075) mit.

Eintritt: 4,00 € pro Schüler / Schülerin, Begleitpersonen sind kostenfrei.

Einen Überblick über den aktuellen Stand der Buchung finden Sie hier.

Die Filme

1. Die Kleine Hexe - Ab Klassenstufe 1 → Hier geht's zum Unterrichtsmaterial

127 Jahre ist die kleine Hexe erst alt – kein Wunder, dass die alteingesessenen Hexen, sie noch für deutlich zu jung halten für die Walpurgisnacht. Natürlich schleicht sie sich trotzdem zur Versammlung und sorgt für jede Menge Chaos.

„Die kleine Hexe“ nach dem Kinderbuchklassiker von Ottfried Preußler wurde zauberhaft schön für die große Leinwand adaptiert.

FSK: 0 | Unsere Empfehlung: Ab 6 Jahren | D 2017 | 103 Min. | R: Michael Schaerer | D: Karoline Herfurth, Momo Beier

2. Fritzi – Eine Wendewundergeschichte - Ab Klassenstufe 4 → Hier geht's zum Unterrichtsmaterial

Im Sommer 1989 lebt die 12-jährige Fritzi mit ihren Eltern in Leipzig. Bisher hat sich das aufgeweckte Mädchen nicht für die politischen Ereignisse in ihrem Land interessiert. Das ändert sich, als am Ende des Sommers ihre beste Freundin Sophie nicht aus dem Urlaub zurückkehrt. So bleibt Fritzi allein mit Sophies Hund zurück und dem Wissen, dass Sophie und ihre Mutter über Ungarn nach Westdeutschland geflüchtet ist.

FSK 6 | Unsere Empfehlung: Ab 9 Jahren | D 2019 | 86 Min | R: Ralf Kukula, Matthias Bruhn

3. Mia und der weiße Löwe - Ab Klassenstufe 4 → Hier geht's zum Unterrichtsmaterial

Mia ist zehn, als sie mit ihren Eltern John und Alice aus London nach Südafrika umzieht, wo sie fortan eine Löwenzucht führen sollen. Doch Mia kann sich mit dem Leben in Afrika nicht anfreunden, weil sie ihre Heimat und ihre Freunde vermisst. Das ändert sich erst, als ihr Vater ihr den weißen Löwen Charlie anvertraut. Drei Jahre lang wachsen sie Seite an Seite auf und entwickeln eine innige Beziehung. Nach und nach ist Charlie zu einem stattlichen Löwen herangewachsen und John plant ihn zu verkaufen. Als Mia das mitbekommt, schnappt sie sich Charlie, um mit ihm in ein Reservat zu fliehen.

FSK 6 | Unsere Empfehlung: Ab 10 Jahren | D, F, Südafrika 2019 | 98 Min | R: Gilles de Maistre | D: Daniah De Villiers, Mélanie Laurent, Langley Kirkwood

4. Der Junge und die Wildgänse - Ab Klassenstufe 4

So weit das Auge reicht nur Schwemmlandebene – Gewässer und die flache Landschaft drum herum. Hier soll Thomas seine Ferien verbringen, ganz ohne Internet? Nein danke, viel zu langweilig. Doch dann beginnt er sich für das Projekt seines Vaters zu interessieren: Dieser will 20 Zwerggänsen eine neue Flugroute in den Süden beibringen und kann Thomas' Unterstützung gut gebrauchen. (kinderfilmwelt.de)

FSK: 0 | Unsere Empfehlung: Ab 9 Jahren | F, Norwegen 2019 | 113 Min. | R: Nicolas Vanier | D: Louis Vasquez, Jean-Paul Rouve

5. Als Hitler das rosa Kaninchen stahl - Ab Klassenstufe 5 → Hier geht's zum Unterrichtsmaterial

Kleidung, zwei Bücher und ein Spielzeug – mehr darf die 8jährige Anna nicht mitnehmen, als sie eines Tages überstürzt ihren kleinen Koffer packen muss. Die jüdische Familie Kemper ist im Berlin des Jahres 1933 nicht mehr sicher, Vater Arthur steht im Visier der Nazis – aufgrund seiner Abstammung und ebenso wegen seiner öffentlich geäußerten kritischen Haltung zur Machtergreifung. Ziel der Flucht ist die Schweiz und während Anna noch glaubt, bald wieder in ihre Heimat zurückkehren zu können, wird schnell klar, dass das erst der Beginn einer jahrelangen Odyssee sein wird.
Gelungene Adaption des Jugendbuch-Klassikers von Judith Kerr - humorvoll und dabei nie verharmlosend.
FSK: 0 | Unsere Empfehlung: Ab 10 Jahren | D 2019 | 118 Min. | R: Caroline Link | D: Oliver Masucci, Carla Juri, Riva Krymalowski

6. Das geheime Leben der Bäume - Ab Klassenstufe 7 → Hier geht's zum Unterrichtsmaterial

Wer glaubt, Bäume stünden einfach nur so herum – reglos, passiv, tatenlos – hat wohl noch nicht Bekanntschaft mit Peter Wohlleben gemacht. Der Bestseller verfassende Förster hat mit seinem Buch DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME im Jahr 2015 die Tür in eine unbekannte Welt aufgestoßen, die direkt vor unserer Nase lag. Bäume kommunizieren, sie kümmern sich um ihren Nachwuchs, sie sind fühlende Wesen – so seine streitbaren Thesen, die immer wieder in der Forderung nach dem Schutz der Wälder münden.
Der Dokumentarfilm folgt Peter Wohlleben an verschiedenste Orte der Welt, wo es ihn dahin zieht, wo er sich am wohlsten fühlt: in den Wald.
FSK: 0 | Unsere Empfehlung: Ab 12 Jahren | D 2019 | 100 Min. | R: Jan Haft

7. Das schönste Mädchen der Welt - Ab Klassenstufe 9 → Hier geht's zum Unterrichtsmaterial

Battle-Raps statt Degenkämpfe, HipHop-Songs statt Liebesgedichte und das romantische Liebesdreieck befindet sich auf einer Klassenfahrt.: Regisseur Aron Lehmann erzählt das im 17. Jahrhundert spielende Versdrama „Cyrano de Bergerac“ (1897) von Edmond Rostand als witzige Teenie-Komödie, verlegt in die heutige Teenagerwelt der direkten und schnellen Kommunikation und in eine Mobbing-Kultur, die jede Abweichung von gängigen Schönheitsnormen mit fiesen Sprüchen abwertet. (VisionKino.de)

FSK: 12 | Unsere Empfehlung: Ab 14 Jahren | D 2018 | 102 Min. | R: Aron Lehmann | D: Luna Wedler, Aaron Hilmer

8. Little Women - Ab Klassenstufe 9 → Hier geht's zum Unterrichtsmaterial

Während der Vater im Bürgerkrieg kämpft, halten die Frauen der Familie March daheim die Stellung. Unter den gütigen Augen der Mutter wachsen die Töchter Jo, Meg, Amy und Beth langsam aber sicher zu jungen Frauen heran mit ganz unterschiedlichen Vorstellungen davon, was das Leben noch bringen sollte. Meg und Beth sehen ihre Zukunft in der Ehe – so weit so gut – Jo dagegen will Schriftstellerin und Amy Malerin werden. In der Welt zur Mitte des 19. Jahrhunderts, mit all seinen festgefügten Rollenbildern, ist das allerdings leichter gesagt, als getan.
Die Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers BETTY UND IHRE SCHWESTERN ist ein wahres Fest, das Tragik und Komik gekonnt gewichtet und zu einem glücklich machenden Film vereint.
FSK: 0 | Unsere Empfehlung: Ab 14 Jahren | USA 2019 | 135 Min. | R: Greta Gerwig | D: Saoirse Ronan, Emma Watson, Laura Dern

9. Narziss und Goldmund - Ab Klassenstufe 10 → Hier geht's zum Unterrichtsmaterial

Im Kloster Mariabronn treffen zwei Jungen aufeinander, die unterschiedlicher kaum sein könnten: hier der ernsthafte und in sich gekehrte Novize Narziss, dort der freche und abenteuerlustige Klosterschüler Goldmund. Trotz ihrer so unterschiedlichen Charaktere finden die beiden schnell zueinander, es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Doch beider Weg scheint sie unweigerlich voneinander zu trennen. Denn während Narziss schon früh die innere Einkehr für sich gewählt hat, zieht es Goldmund hinaus in die Welt.
Hermann Hesses weltberühmter Roman bildet die Grundlage für die gleichnamige Verfilmung NARZISS UND GOLDMUND. Die Leinwandadaption erlaubt sich einige größere und kleinere Freiheiten, bleibt dem Geist und dem Zauber der Vorlage aber treu.
FSK: 12 | Unsere Empfehlung: Ab 15 Jahren | D 2019 | 118 Min. | R: Stefan Ruzowitzky | D: Sabin Tambrea und Jannis Niewöhner