Nazis made in DDR

Faschisten im Antifaschistischen Staat?

Peter Wensierski, Jahrgang 1954, ist bekannt als Redakteur beim SPIEGEL und dem ARD-Magazin KONTRASTE. Er wuchs im Ruhrgebiet auf und studierte in West-Berlin Politik, Geschichte und Publizistik. Ab 1979 war er als westlicher Reisekorrespondent in der DDR aktiv, bis er 1985 diese Tätigkeit wegen eines Arbeits- und Einreiseverbots einstellen musste.

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe von Drudel 11 e.V. bringt Peter Wensierski Auszüge aus seinem Filmmaterial mit. Dabei wird vor allem der Rechtsextremismus in der DDR unter die Lupe genommen. Als Zeitzeuge und prämierter Journalist wird Wensierski die Filme kommentieren und mit dem Publikum diskutieren.

Durch den Abend führt Ines Morgenstern.

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 90 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Montag
30. September