Das Ende ist mein Anfang

Am Ende seines ereignisreichen Lebens hat sich der große Reisende, leidenschaftliche Journalist und erfolgreiche Buchautor Tiziano Terzani mit seiner Frau Angela in das abgelegene Haus der Familie in der Toskana zurückgezogen, um in seiner Heimat zu sterben. Er ist mit sich im Reinen und bereit den Kreis des Lebens zu schließen. Er bittet seinen in New York lebenden Sohn Folco zu sich. Ihm will er die Geschichte seines Lebens erzählen, seiner Kindheit und Jugend in Florenz, seiner drei Jahrzehnte als Asienkorrespondent des deutschen Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL und schließlich die umwälzende Reise zu sich selbst, als er auf Grund einer Krebserkrankung vom Journalismus Abschied nimmt und sich in Asien spirituellen Erfahrungen öffnet. Drei Jahre bei einem großen Weisen in der Einsamkeit des Himalaya werden für ihn zum entscheidenden Erlebnis. Sie ermöglichen ihm, gelassen dem Tod entgegen zu sehen...

Wir zeigen DAS ENDE IST MEIN ANFANG im Rahmen unserer Bruno Ganz Rückschau.

Retrospektive: Bruno Ganz
Am 16. Februar verstarb Bruno Ganz im Alter von 77 Jahren. Davon verbrachte er fast 60 Jahre auf der Bühne oder vor der Kamera und arbeitete u.a. mit  Claus Peyman, Peter Zadek, Werner Herzog, Volker Schlöndorff und Wim Wenders zusammen.
Vor dem Können und der Wandelbarkeit dieses großartigen Schauspielers möchten wir uns mit einer kleinen Retrospektive verbeugen und gleichzeitig Abschied nehmen von einem Meister seines Fachs.

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 98 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Samstag
25. Mai