Britt-Marie war hier

Seit 40 Jahren ist Britt-Marie verheiratet und zwar mit Kent, einem Stubenhocker, der nur beim Fußballschauen auf Hochtouren kommt. Sie selbst mag Fußball weniger gern, um es vorsichtig auszudrücken. Und wenn wir schon mal dabei sind, Kinder mag sie auch nicht besonders, um es noch vorsichtiger auszudrücken. Ansonsten läuft ihr Leben beschaulich ab. Doch dann kommt die Veränderung plötzlich im Zeitraffer. Kent betrügt sie, Britt-Marie zieht kurzerhand aus und – Auftritt Schicksal – bekommt genau ein Job-Angebot: als Fußballtrainerin für Problemkids in der Provinz. Kann das gut gehen?

 

Mit trockenem Humor und viel Respekt vor seinen Figuren erzählt BRITT-MARIE WAR HIER eine rührend-lustige Variation des Evergreens „Man ist nie zu alt für einen Neuanfang“.

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 97 MINUTEN